Aussenanlagen und Wintergartencafé an der Klinik St. Hedwig Illingen

Auftraggeber: Caritas Trägergesellschaft Trier
Projekt: Aussenanlagen und Wintergartencafé an der Klinik St. Hedwig Illingen
Zeitraum: 1992-96

Die Hanglage der Rehaklinik war eine Herausforderung, da gleichzeitig die Wegeführung so weit wie möglich behindertengerecht sein sollte.
Gelöst werden konnte diese Situation mit einer serpentinenartigen Wegeführung und wegeparallel angeordnet ein Angebot an Ruhezonen.
Eine großzügige Ruhezone mit Wasserspiel wurde in räumlicher Nähe zum im Untergeschoß der Klinik liegenden Ausgang angelegt, direkt daneben rundet eine Gehschule das Angebot für Patienten ab.
Die Idee eines an das Hauptgebäude angedockten Cafés für Besucher und Personal gleichermaßen wurde zusammen mit einem Architekten für Hochbau realisiert. Ein lichtdurchfluteter Raum mit viele Glas und einer Dachbegrünung entstand. Die Arbeitsteilung sah so aus, dass die Grundidee und verschiedene Entwurfsideen unsererseits beigesteuert wurden, weitere Ideen dann interdisziplinär mit einem Architekten ausgearbeitet wurden, der dann letztendlich die bautechnische Ausarbeitung durchführte.
Die Gestaltung des Innenraumes war dann ebenso ein interdisziplinäres Gemeinschaftsprojekt mit Architekten, Innenarchitektin und NaturHorizont.

 

Zum Vergrößern bitte auf das große Bild klicken:
StStStStStStSt